Datenschutzrichtlinie gem.  DSVGO & TMG §13

http://www.projekt-beppel.de ist die Adresse unserer Webseite zum Verbundvorhaben NIP II – BePPel -Bipolarplatten für Brennstoffzellen und Elektrolyseure.

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und Ihr Interesse an unserem Projekt. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten sind Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen z.B. der Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum, aber auch alle anderen Daten, die auf eine bestimmbare Person bezogen werden können.
Da personenbezogene Daten besonderen gesetzlichen Schutz genießen, werden sie bei uns nur soweit dies für die Bereitstellung unserer Internetseite und die Erbringung unserer Leistung erforderlich ist erhoben.
Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen, insbesondere denen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und der Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO). Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich erheben, verarbeiten und speichern, soweit dies zur funktionsfähigen Bereitstellung dieser Internetseite und unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist, sowie zur Bearbeitung von Anfragen, wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben.

Verantwortlicher dieser Webseite

DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme e. V.
Carl-von-Ossietzky-Straße 15
26129 Oldenburg

Telefon: +49 441 99906-0
Telefax: +49 441 99906-109
E-Mail: nadine.pilinski[at]dlr.de
WWW: http://www.dlr.de/ve

Weitere Informationen im Impressum.

Personenbezogene Daten auf dieser Website

Kontaktformulare

Auf dieser Website wird ein Kontaktformular genutzt, welches die vom Nutzer eingegebenen personenbezogenen Daten wie den Namen und die Email speichert. Dieser Speicherung muss gesondert zugestimmt werden bevor eine E-Mail versendet wird. Die über unser Kontaktformular aufgenommenen Daten werden nur für die Bearbeitung der konkreten Kontaktanfrage verwendet, die durch das Kontaktformular eingeht. Es ist die Möglichkeit gegeben, diese Daten nach dem Erhalt der E-Mail sofort wieder löschen zu lassen.